Bad Homburg

Unterstützung

WIR-Fallmanagement für Geflüchtete

Integration ist eine Herausforderung, die nicht in wenigen Wochen bewältigt werden kann. Sie benötigt Engagement, sie benötigt aber auch Übersicht und Koordination. Wie sonst sollen die verschiedenen Akteure es schaffen, zusammen zu arbeiten? Wie wird gewährleistet, dass Geflüchtete auch tatsächlich von den für sie passgenauen Angeboten erfahren, und nicht auf sich selbst gestellt sind?

Das hessische Landesprogramm WIR
All diese Aufgaben hat sich das hessische Landesprogramm WIR auf die Fahnen geschrieben: Orientierung geben, vernetzen und Chancen eröffnen für ein selbstbestimmtes Leben. WIR, das steht für "Wegweisende Integrationsmaßnahmen Realisieren", aber es ist natürlich auch ein Appell für einen Schulterschluss, für Zusammenarbeit und einen gemeinschaftlichen Sozialraum.

Vernetzen, schulen, zusammenarbeiten
Der Caritasverband Hochtaunus kooperiert im Rahmen von WIR eng mit der Stadt Bad Homburg. Denn trotz eines einheitlichen und übergeordneten Ziels der hessischen Landesregierung sind die vorhandenden Strukturen in den Kommunen jeweils sehr unterschiedlich. Hier greifen dann, auf lokaler Ebene, die WIR-Fallmanager: Sie koordinieren Ehrenamtliche, schulen Freiwillige und vernetzen Engagierte aus allen Bereichen.

Sozialräumliche Orientierung, Zusammenhalt und aktive Teilhabe aller gesellschaftlichen Gruppen sind für den Caritasverband Hochtaunus entscheidende Werte. Alle Menschen, die dauerhaft in Hessen leben wollen, sollen die Chance auf ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben bekommen.

Gefördert durch:

  • Land Hessen (WIR-Programm)
  • Stadt Bad Homburg v.d.Höhe